THERAPIE

Urlaub als Menschenrecht für ALLE Kinder

Rostock, Mai 2017

Für schwer erkrankte Kinder aus sozial benachteiligten Familien ist die Teilnahme an einem Feriencamp meist unmöglich. Die Til Schweiger Foundation unterstützt das Feriencamp „Aphrodites Kinder“, sodass Kinder die Möglichkeit auf unvergessliche, schöne Erlebnisse erhalten und ihre gesundheitlichen Sorgen zeitweilig vergessen können.

Die Deutsche Kinderhilfsstiftung e.V. möchte das Recht auf Urlaub für Kinder umsetzen und engagiert sich als kleines Team ausschließlich ehrenamtlich für die Zielgruppe schwer erkrankter Kinder aus einem sozial schwierigen Umfeld. In das Projekt „Aphrodites Kinder“ werden alle Kinder unabhängig von Hautfarbe und Nationalität eingebunden. Schwer erkrankten Kindern, nicht selten mit unheilbaren Indikatoren, mit gleichzeitig prekärem sozialen Hintergrund wird eine klientelspezifische Freizeit auf höchstem Niveau angeboten. Ziel dieses Camps sind Kinder, die sonst von den Rahmenbedingungen der Teilnahme an Camps anderer Anbieter ausgeschlossen werden und somit bundesweit keine Chance auf Integration haben. Viele Kinder im Alter zwischen 12 und 15 Jahren sind kaum über die Stadt- oder Landesgrenze hinausgekommen und sind durch die Beeinträchtigung ihrer Krankheiten daran gehindert, an Schul- oder anderen Vereinsaktivitäten teilzunehmen.

Aufgrund des guten Klimas, welches sich wohltuend auf die Gesundheit der Kinder auswirkt, und den bereits bestehenden Partnerschaften vor Ort mit behindertengerechter Unterkunft, geht die Reise in diesem Jahr wieder auf die mediterrane Insel Zypern. Die Til Schweiger Foundation wünscht den Kindern viel Erholung, eine gute Reise und natürlich jede Menge Spaß!

Information für Sie:

Sollte Ihnen die Therapien unserer Kinder und Jugendlichen auch am Herzen liegen, dann spenden Sie doch bitte für unser nächstes Therapie-Projekt – sein Sie dabei!

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!