SCHULEN

Sprachförderung für Flüchtlinge

Köln, Juni 2016

Durch Unterstützung der Til Schweiger Foundation konnte ab dem 01.07.2016 ein Deutschkurs im Begegnungszentrum „Start Up- Club zum Ankommen“ angeboten werden.

„Start Up – Club zum Ankommen“ ist ein Begegnungszentrum für geflüchtete Frauen, Kinder, Jugendliche und Familien in Nippes. Als Gemeinschaftsprojekt der Wehrhan Stiftung, des Unternehmens abcfinance GmbH und dem Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Köln werden Angebote für unbegleitete eingereiste minderjährige Flüchtlinge, Flüchtlingsfrauen, Flüchtlingsfamilien und ihre Kinder ermöglicht.

Sprache ist das wichtigste Instrument zur Entwicklung gesellschaftlicher Teilhabe, zur Verarbeitung von Erfahrungen in der Heimat und auf der Flucht. Während Kindern der Zugang zu einer neuen Sprache in der Regel leicht fällt und sie frühzeitig durch den Besuch einer Kindertagesstätte die neue Sprache und Kultur herangeführt werden, fällt dies Jugendlichen und Erwachsenen schwerer, vor allem dann, wenn ein ungeklärter Aufenthaltsstatus den schnellen Zugang zu Integrationsangeboten erschweren.

Die Til Schweiger Foundation ermöglichte vor allem unbegleitet eingereisten minderjährigen Flüchtlingen im Alter von 15 bis 17 Jahren den Unterricht, der sie mit einem Pädagogen intensiv auf ihren anstehenden Schulbesuch vorbereit. Die mehrheitlich männlichen Jugendlichen kommen aus Afghanistan, Syrien, Marokko und Eritrea und leben in den Aufnahmeeinrichtungen des SkF e.V. Köln.

Information für Sie:

Sollte Ihnen die Schulen unserer Kinder und Jugendlichen auch am Herzen liegen, dann spenden Sie doch bitte für unser nächstes Schul-Projekt – sein Sie dabei!

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!