SCHULEN

CLIMB-Lernferien

Mainz, Juli 2017

Vom 31.07. bis zum 11.08.2017 finden durch Unterstützung der Til Schweiger Foundation an der Münchfeldschule in Mainz die „Climb-Lernferien“ statt. Das Angebot richtet sich an Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren. Etwa die Hälfte der teilnehmenden Kinder sind in Mainz beheimatet, die andere Hälfte wohnt in Erstaufnahme- oder Folgeunterkünften der Malteser Werke in Mainz.

An zehn Tagen lernen die teilnehmenden 45 Grundschulkinder und neun Climb-Lehrerinnen und Lehrer Mathematik und Deutsch in verschiedenen Projekten. Bei gemeinsamen Ausflügen lernen sie gemeinsam über das Thema „Meine Stadt Mainz“ und verbringen eine erlebnisreiche Zeit miteinander. Ein zentrales Ziel der Lernferien ist es, die bereits in Ansätzen vorhandenen Kompetenzen von Kindern, die unter teils schwierigen Bedingungen aufwachsen, weiterzuentwickeln und sie somit stark für die Zukunft zu machen. Darum zieht sich die Förderung von grundlegenden Zukunftskompetenzen durch den ganzen Tag, von der Mathelernzeit bis zum Abschlusstanz. Dabei soll nicht nur Wissen vermittelt werden, sondern es soll eine Begeisterung fürs Lernen entstehen, ein Gefühl für die eigenen Stärken und Zuversicht in die eigene selbstgestaltete Zukunft. Zudem zielen die Lernferien darauf ab frühzeitig und besonders nachhaltig gegen Sucht, Isolation und Jugendgewalt vorzugehen, denn insbesondere Grundschulkinder können in der Zeit viel für ihren weiteren Schul- und Lebensweg mitnehmen. Dies gilt umso mehr für Kinder mit Fluchthintergrund, für die die Lernferien eine wichtige Chance darstellt, um ihre neue Heimat besser kennen zu lernen und sich mit den in Mainz beheimateten Kindern anzufreunden.

Die Til Schweiger Foundation wünscht allen Kindern viel Spaß bei den „Climb-Lernferien“ und eine erlebnisreiche Zeit!

Information für Sie:

Sollte Ihnen die Schulen unserer Kinder und Jugendlichen auch am Herzen liegen, dann spenden Sie doch bitte für unser nächstes Schul-Projekt – sein Sie dabei!

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!