BILDUNG

The WaterXperience – ein Ferienprogramm zur Erkundung der Klima- und Wasserwelten auf Helgoland

Hamburg-Mitte 2017

Im Ferienprojekt WaterXperience, das vom Maritimen Zentrum Elbinseln entwickelt wurde, werden 40 Kinder und Jugendliche vier Tage lang selbst zu Forschern und können wertvolles Erfahrungswissen außerhalb des Schulkontexts sammeln.

Die Stadtteilschule Wilhelmsburg ist eine Ganztagsschule im Bezirk Hamburg-Mitte. Ihr Sozialindex ist mit dem KESS-Faktor 1 der niedrigstmögliche und steht für Schulen mit sehr schwierigen sozialen Rahmenbedingungen. An der Stadtteilschule Wilhelmsburg ist der Anteil der SchülerInnen, die in Haushalten von Abhängigkeit staatlicher Transferleistungen leben, auf 70% gestiegen. Dies hat erhebliche Konsequenzen für die Teilhabe- und Gestaltungsmöglichkeiten des eigenen Lebens. Viele Kinder und Jugendliche wachsen in teilweise extrem anregungsarmen Elternhäusern auf. Das kostenlose Ferienprogramm ist für die Schüler daher sehr wertvoll, um Erfahrungswissen außerhalb des Schulkontexts zu sammeln, das sie wiederum in ihren Schultag gut integrieren können. Sie lernen die Besonderheiten ihres Lebensumfeldes auf der Flussinsel Wilhelmsburg und auf Exkursionen nach Bremen, Helgoland und Warnemünde kennen. Zielgruppen für die Durchführung des Projektes sind die SchülerInnen der Sekundarstufe 1 (12-14 Jahre) der Stadtteilschule Wilhelmsburg. Das Projekt ermöglicht es ihnen, sich freiwillig in ihrer Freizeit intensiv mit „Wassererfahrungen“ zu beschäftigen. Dies ist von besonderer Bedeutung, da die Ferien- und Freizeitangebote auf den Elbinseln sehr eingeschränkt sind.

Durchgeführt wird das Programm vom Maritimen Zentrum Elbinseln Programm `Süß-du Salzwasser` des Alfred Wegener Instituts für Polar- und Meeresforschung.

Information für Sie:

Sollte Ihnen die Bildung unserer Kinder und Jugendlichen auch am Herzen liegen, dann spenden Sie doch bitte für unser nächstes Bildungs-Projekt – sein Sie dabei!

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!