SPORT

Das Sport-Sozial-Projekt Lechhausen verbindet Schüler und Studenten

Augsburg-Lechhausen, Dezember 2016

Die Til Schweiger Foundation erklärte sich gerne bereit, das Sport-Sozial-Projekt, welches in besonderer Weise die Ausbildung von Lehramtsstudent/innen mit bürgerschaftlichem Engagement, der Jugendpflege und der Sportsozialarbeit verbindet, zu unterstützen.

Die Idee, dass angehende Sportlehrer/innen als Studentenjob bei der Sportsozialarbeit helfen, ist ebenso einfach, wie genial. Das Sport-Sozialprojekt Lechhausen vereint eine Kombination aus mehreren Elementen. Den Schülern, die häufig aus einem sozial schwierigen Umfeld kommen, wird unter der Anleitung von zukünftigen Sportlehrkräften ein Sport- und Bewegungsangebot bereitgestellt. Die Studenten sammeln dabei erste wichtige Erfahrungen als Lehrkraft.

Seit nun über 20 Jahren engagiert sich das Institut für Sportwissenschaft der Universität Augsburg und der Verein zur Förderung der Sportwissenschaft in Augsburg e.V. für das Sport- Sozialprojekt im sozialen Brennpunkt Augsburg-Lechhausen in Zusammenarbeit mit drei beteiligten Schulen.

In sozialen Brennpunkten wie Lechhausen verfügen Familien oft über zu wenig Geld, um ihren Kindern eine Vereinsmitgliedschaft und Sportaktivitäten zu ermöglichen. Das Sport-Sozial-Projekt grenzt sich allerdings in seinem Angebot vom Sportverein ab, da es nicht die Teilnahme am Wettkampfbetrieb zum Ziel hat, sondern eher die Verbesserung sozialer Kompetenzen. Das Angebot gilt jeden Freitag an drei verschiedenen Schulen in Lechhausen für rund 150 Kinder. Dabei ist es völlig in die Schulen integriert und wird von den Schülern nicht als Integrationsprojekt wahrgenommen. Die in Deutschland angekommenen Flüchtlinge finden zudem gerade an diesen Schulen ein Angebot vor, welches ihre Integration fördert.

Die meisten Schüler/innen empfinden das Projekt als attraktive und abwechslungsreiche Möglichkeit, mit Ihren Freunden und Mitschülern etwas zu unternehmen. Dabei ist Sport ein Betätigungsfeld, bei dem es weniger auf die Nationalität als auf Leistung ankommt.

Ein tolles Projekt, das auf Nachhaltigkeit und gegenseitigem Nutzen ausgelegt ist!

Information für Sie:

Sollte Ihnen der Sport unserer Kinder und Jugendlichen auch am Herzen liegen, dann spenden Sie doch bitte für unser nächstes Sport-Projekt – sein Sie dabei!

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!