BILDUNG
Wuppertal-Vohwinkel, September 2021
„Fit is(s)t besser!“ startete im Dezember 2020 - mitten in der Pandemie - in die zweite Runde!
Insbesondere während der Corona-Pandemie wurde klar: „Fit is(s)t besser!“ ist mehr als ein Ernährungs- und Sportprojekt.

Unsere BetreuerInnen motivieren die Kinder nicht nur für einen gesunden und umweltbewussten Lebensstil, sondern sind auch wichtige und vertraute AnsprechpartnerInnen für Herzensangelegenheiten der Kinder. Oft brauchen Kinder einen unparteiischen Rat bei Problemen und Sorgen wie Trennung der Eltern, Schwierigkeiten in der Schule, Streit mit Freunden oder Mobbing. Von den sozialen Räumen, in denen sich Kinder normalerweise bewegen, wie dem Raum der Familie, dem der Schule, der Freunde, dem der Vereine und sozialen Anlaufstellen, sind durch die Pandemie die meisten quasi komplett weggefallen. Zu viele Kinder hatten kaum noch Möglichkeiten, um sich außerhalb ihrer Familie auszutauschen.

Im Lockdown verschwanden Sorgen und Ängste der Kinder schnell im Alltagsstress und wurden nicht wahrgenommen. Welche langfristigen Folgen das auf die Psyche vieler Kinder hat, können wir nur erahnen. Auch wir waren während des harten Lockdowns mit digitalen Lösungen dabei und versorgten die Kinder mit Rezepten, Kochanleitungen und Workouts für Zuhause. Doch der digitale Austausch ersetzte die realen Treffen nicht annähernd.

Seit April 2021 können die realen Treffen nun endlich wieder stattfinden. Auch wenn aufgrund der Hygiene-Maßnahmen noch nicht in großen Gruppen gekocht werden konnte, führen wir das Projekt nun wieder durch, machen Sport im Freien und unternehmen schöne Ausflüge, damit sich die Kinder von den Belastungen des Alltags erholen können.

 

Hier geht’s zum ausführlichen Projektbericht -> Klick zum PDF-Bericht

Information für Sie:
Sollte Ihnen die Bildung unserer Kinder und Jugendlichen auch am Herzen liegen, dann spenden Sie doch bitte für unser nächstes Bildungs-Projekt.

JETZT SPENDEN!

HELFEN SIE UNS ZU HELFEN!